© SPD Tönisvorst 2017

STANDPUNKTE

Bürgerbeteiligung

Eine   Verwaltung   muss   geführt   und   kontrolliert werden,   sie   muss   effizient   arbeiten,   aber   sie muss dabei den Bürgerwillen beachten, Unsere     Bürger     müssen     ernst     genommen werden,    sie    müssen    informiert    werden    und ihre   Wünsche   müssen   gehört   und   umgesetzt werden. Politikverdrossenheit ist eine Folge davon, dass Menschen   sich   übergangen   fühlen,   auch   dies werden wir ändern: Mehr     Bürgerbeteiligung     heißt     auch     mehr Informationen,    deshalb    müssen    auch    unsere Bürger die Möglichkeit haben auf Verwaltungs- vorlagen online zuzugreifen.

Stadtentwicklung

Wir      müssen      die      Stadtentwicklung      durch konkrete   Projekte   vorantreiben.   Vorst   Nord   ist seit    Jahren    jetzt    verwirklicht    worden,    neben Vorst    Nord    muss    auch    ein    anderes    Gebiet, Neuenhaushof,   ausgewiesen   werden,   hier   liegt bald   Infrastruktur   brach   und   der   Stadteil   wird immer   unattraktiver   für   Neubürger,   aber   auch für den Einzelhandel und Ärzte. Aber   es   geht   nicht   nur   um   Vorst,   der   Leerstand im   St.   Töniser   Zentrum   bereitet   der   SPD   große Sorgen,    hier    muss    dringend    gegengesteuert werden.   IHK   Umfragen   mit   dem   Ergebnis,   dass alles    toll    ist,    reichen    nicht.    Engagement    und persönlicher Einsatz ist hier gefragt. Das    Einzelhandelskonzept    ist    aber    aus    Sicht der SPD der falsche Ansatz.

Verhehr und Infrastruktur

Wlan    und    schnelle    Glasfaserverbindung    sind jedoch    nicht    alles.    Der    Bahnhof    Benrad    soll verwirklicht   werden   und   die   Weiterführung   der Straßenbahnstrecke    muss    endlich    in    Angriff genommen werden. Für       beide       Stadtzentren       brauchen       wir endgültige Verkehrsführungs- und Parkraum- konzepte. Die   Fluglärmsituation   lässt   sich   nicht   einfach durch   eine   Ablehnung   der   beantragten   Mehr- Flugbewegungen    verbessern,    hier    bedarf    es der Einflussnahme auf Flugrouten.
Städtische         Gebäude         müssen         endlich professionell   gemanagt   werden,   leider   wurde viel    zu    spät    mit    der    Umsetzung    begonnen.      Instandhaltungsstaus,    unwirtschaftliche    Arten der   Ausschreibungen,   Energiekosten,   das   alles bedarf dringend einer Änderung.

Bildung und Betreuung

Bildung     und     Betreuung     im     Jugendbereich muss   gefördert   werden   -   durch   Angebote   an Ganztagsschulen        und        eine        angepasste Vereinsförderung.   Hier   gab   es   zwar   ein   kleines Strohfeuer       aber       es       fehlen       nachhaltige Konzepte und Abstimmungen. Die         soziale         Betreuung         auch         durch Hausbesuche    muss    verstärkt    als    Instrument eingesetzt    werden,    dies    gilt    für    Familien    mit Kindern    genauso    wie    für    ältere    Paare    oder alleinstehende Menschen.

Kommunikation

Die    SPD    bietet    allen    Bürgern    und    auch    den anderen          Parteien          eine          konstruktive Zusammenarbeit an. Gute   Kommunalpolitik   braucht   Teilnahme   und Teilhabe     aller     Einwohner,     deshalb     braucht Tönisvorst    dringend    eine    neue    und    bessere Kommunikationskultur. info@spd-toenisvorst.de
SPD Tönisvorst

Städtische Gebäude

STANDPUNKTE

Bürgerbeteiligung

Eine        Verwaltung        muss geführt       und       kontrolliert werden,    sie    muss    effizient arbeiten,      aber      sie      muss dabei       den       Bürgerwillen beachten, Unsere       Bürger       müssen ernst     genommen     werden, sie        müssen        informiert werden    und    ihre    Wünsche müssen          gehört          und umgesetzt werden. Politikverdrossenheit    ist    eine    Folge    davon,    dass Menschen     sich     übergangen     fühlen,     auch     dies werden wir ändern: Mehr       Bürgerbeteiligung       heißt       auch       mehr Informationen,      deshalb      müssen      auch      unsere Bürger die Möglichkeit haben auf Verwaltungs- vorlagen online zuzugreifen.

Stadtentwicklung

Wir   müssen   die   Stadtentwicklung   durch   konkrete Projekte    vorantreiben.    Vorst    Nord    ist    seit    Jahren jetzt   verwirklicht   worden,   neben   Vorst   Nord   muss auch       ein       anderes       Gebiet,       Neuenhaushof, ausgewiesen   werden,   hier   liegt   bald   Infrastruktur brach   und   der   Stadteil   wird   immer   unattraktiver   für Neubürger,    aber    auch    für    den    Einzelhandel    und Ärzte. Aber   es   geht   nicht   nur   um   Vorst,   der   Leerstand   im St.   Töniser   Zentrum   bereitet   der   SPD   große   Sorgen, hier    muss    dringend    gegengesteuert    werden.    IHK Umfragen    mit    dem    Ergebnis,    dass    alles    toll    ist, reichen      nicht.      Engagement      und      persönlicher Einsatz ist hier gefragt. Das    Einzelhandelskonzept    ist    aber    aus    Sicht    der SPD der falsche Ansatz.

Verhehr und Infrastruktur

Wlan   und   schnelle   Glasfaserverbindung   sind   jedoch nicht    alles.    Der    Bahnhof    Benrad    soll    verwirklicht werden          und          die          Weiterführung          der Straßenbahnstrecke      muss      endlich      in      Angriff genommen werden. Für    beide    Stadtzentren    brauchen    wir    endgültige Verkehrsführungs- und Parkraum- konzepte. Die   Fluglärmsituation   lässt   sich   nicht   einfach   durch eine        Ablehnung        der        beantragten        Mehr- Flugbewegungen    verbessern,    hier    bedarf    es    der Einflussnahme auf Flugrouten.
Städtische   Gebäude   müssen   endlich   professionell gemanagt    werden,    leider    wurde    viel    zu    spät    mit der   Umsetzung   begonnen.      Instandhaltungsstaus, unwirtschaftliche      Arten      der      Ausschreibungen, Energiekosten,    das    alles    bedarf    dringend    einer Änderung.

Bildung und Betreuung

Bildung    und    Betreuung    im    Jugendbereich    muss gefördert       werden       -       durch       Angebote       an Ganztagsschulen          und          eine          angepasste Vereinsförderung.    Hier    gab    es    zwar    ein    kleines Strohfeuer    aber    es    fehlen    nachhaltige    Konzepte und Abstimmungen. Die    soziale    Betreuung    auch    durch    Hausbesuche muss   verstärkt   als   Instrument   eingesetzt   werden, dies   gilt   für   Familien   mit   Kindern   genauso   wie   für ältere Paare oder alleinstehende Menschen.

Kommunikation

Die     SPD     bietet     allen     Bürgern     und     auch     den anderen            Parteien            eine            konstruktive Zusammenarbeit an. Gute     Kommunalpolitik     braucht     Teilnahme     und Teilhabe       aller       Einwohner,       deshalb       braucht Tönisvorst     dringend     eine     neue     und     bessere Kommunikationskultur. info@spd-toenisvorst.de
SPD Tönisvorst